Dienstag 30. Mai 2017
Salvatorianer in Österreich und Rumänien
  • Das ist das ewige Leben:
    Dich, den einzigen wahren Gott, zu erkennen und Jesus Christus, den du gesandt hast.

Das Gebet ist die größte Macht der Welt.

Die Salvatorianer leben ihre Beziehung zu Gott.

Uneingeschränkt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Gebet ist die größte Macht der Welt

Davon war Pater Jordan überzeugt. Überhaupt war er ein Mann des Gebets, das bezeugt sein Geistliches Tagebuch: Immer wieder versucht er für sich selbst Regeln für ein geordnetes Gebetsleben aufzustellen und hält fest, welche Ausdrucksformen für ihn wichtig sind.

 

Gebete aus dem Geistlichen Tagebuch:

 

 

Ganz in Gott

Sende mich

Ozean der Liebe

Ruhet nicht

Niemals ruhen

Gebet um Berufungen

 

 Gebete von Pater Leo Thenner:

 

An Pater Jordan

Was uns die Liebe eingibt

Auferstehung

 

 

 

 

 

Pater Titus Helde SDS 

 

Pater Titus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Ich habe die Erlaubnis erlangt zu einer Niederlassung in Meran. Dann begab ich mich dorthin, um die Lokalitäten zu besichtigen. Am 24. Mai wurde dann das Kolleg eröffnet. Wie Sie wissen, sind jetzt zwölf bis vierzehn Mitglieder dort. 15.11.1897


Das Kolleg Meran, 1898 durch Pater Jordan persönlich gegründet, gehörte ab 1909 zur österreichisch-ungarischen Provinz.

Gemäß der Kapitelansprache, 2.6.1898, in DSS XXIII, S. 36

 

 

Unsere Projekte

Missionsprokura

 

 Danke für Ihre Unterstützung!


Spendenkonto

AT36 6000 0000 0231 9452
BAWAATWW

 

 

 

CHARTA

der salvatorianischen
Familie

 

>> pdf download

 

 

Provinzialat der Salvatorianer
Habsburgergasse 12
A - 1010 Wien

T: 01/ 53 38 000 25
E: provinzialat@salvatorianer.at
http://www.salvatorianer.at/