Sonntag 24. Juni 2018
Salvatorianer in Österreich und Rumänien
  • Das ist das ewige Leben:
    Dich, den einzigen wahren Gott, zu erkennen und Jesus Christus, den du gesandt hast.

Bildungsveranstaltungen im Sommer

 

Die Salvatorianer in Österreich und Rumänien laden ein:

 

Im heurigen Sommer lädt das Bildungsreferat der Salvatorianer in Temeswar zu drei Bildungsreisen ein.

 

Besinnung und Erholung im Banat, 15. – 21. Juli 2018

 

15.07.2018

Anreise nach Temesvár

(Eine gemeinsame Anreise ab Wien oder Graz kann organisiert werden. Bei Flugreisen werden die Teilnehmer vom Flughafen in Temesvár oder Arad abgeholt.)

Unterkunft im Salvatorkolleg in Temesvár.

 

16.07.2018

Vormittags: Gedanken zur orthodoxen Theologie und Liturgie Nachmittags: Rundgang durch die Innenstadt, Kaffeehausbesuch

 

17.07.2018

Vormittags: Die Revolution von 1989. Besuch des Revolutions-Memorials.

Nachmittags: Fahrt zum Wallfahrtsort Maria Radna

 

18.07.2018

Vormittags: Die Ansiedlung der Banater Schwaben. Wasser als Voraussetzung für Ansiedlung. Biblischer Impuls: Die Frau am Jakobsbrunnen.

Nachmittags: Bootfahrt auf dem Begakanal

 

19.07.2018

Ganztägiger Ausflug nach Herkulesbad, Orschowa (Eisernes Tor), Neu-Moldau, Orawitz.

 

20.07.2018

Vormittags: Armut in Rumänien. Biblische Vertiefung: „Was ihr dem geringsten meiner Brüder getan habt, ....“

Nachmittags: Besuch eines Thermalbades

Abends: Grillabend

 

21.07.2018

Rückreise.

 

Kosten: 250,- EUR (Vollpension, Ausflüge, Begleitung)

 

Der Ablauf kann nach Absprache mit den Teilnehmern/-innen und in Abhängigkeit vom Wetter geändert werden.

 

Begleitung:

Dr. Imogen Tietze, Bildungsreferentin der Salvatorianer in Österreich und Rumänien.  

 

 

 

Fußwallfahrt nach Maria Radna, 23. – 27. Juli 2018

 

23.07.2018

Anreise nach Temesvár

(Eine gemeinsame Anreise ab Wien oder Graz kann organisiert werden. Bei Flugreisen werden die Teilnehmer vom Flughafen in Temesvár oder Arad abgeholt.)

Unterkunft im Salvatorkolleg in Temesvár.

 

24. – 26.07.2018

Pilgerweg nach Maria Radna (ca. 70 Km) mit zwei Übernachtungen im Schlafsack unter einfachsten Bedingungen.

Das längere Unterwegssein zu Fuß erfordert eine gewisse körperliche Belastbarkeit. Es werden jedoch genügend Pausen gemacht. Außerdem wird es mehrere Stationen mit geistlichen Impulsen geben.

Das Gepäck kann in einem Begleitfahrzeug transportiert werden.

 

27.07.2018

Erholung im Salvatorianerkolleg und Abreise.

 

Kosten: 100,- EUR (Übernachtungen, Verpflegung, Begleitung)

 

Auf Wunsch ist auch ein längerer Aufenthalt im Salvatorianerkolleg möglich.

 

Begleitung:

P. Márton Gál SDS und Dr. Imogen Tietze, Bildungsreferentin der Salvatorianer in Österreich und Rumänien.

 

 

Mit der Bibel im Gepäck. Besinnliche Exkursion durch den Südwesten Rumäniens, 08. – 14. Juli 2018

 

08.07.2018

Anreise nach Temesvár

(Eine gemeinsame Anreise ab Wien oder Graz kann organisiert werden. Bei Flugreisen werden die Teilnehmer vom Flughafen in Temesvár oder Arad abgeholt.)

Unterkunft im Salvatorkolleg in Temesvár.

 

09.07.2018

Temesvár – Oravita (Bahnfahrt nach Anina), Sasca Montana, Ochiul Beiului, Garnic.

Biblisches Thema: Begegnung der Jünger mit dem Auferstandenen am See.

 

10.07.2018

Moldova Noua bis Orsova (Eisernes Tor), Drobeta Turnu Severin (römisches Castell), über Targu Jiu nach Ramnicu Valcea, Kloster Arnota („der Athos Rumäniens“).

Biblisches Thema: Brücken bauen.

 

11.07.2018

Curtea de Arges (alte Hauptstadt der Walachei), Brasov/ Kronstadt, Prejmer/ Tartlau (Kirchenburg), Miercurea Ciuc/ Csiksomlyó (Wallfahrtsort).

Biblisches Thema: Bedrohung und Schutz.

 

12.07.2018

Gheorgheni, Lacul Rosu, Bicaz-Klamm, Lacul Izvorul Muntelui, Toplita, Reghin, Targu Mures.

Biblisches Thema: Jesu Wirken am See und auf Bergen.

 

13.07.2018

Alba Iulia, Hunedoara (Kastell der Hunyaden), Temesvár.

Biblisches Thema: Macht und Ohnmacht.

 

14.07.2018

Rückreise.

 

Kosten: 250,- EUR (Vollpension, Fahrten, Eintritte, Begleitung)

 

Begleitung: Dr. Imogen Tietze, Bildungsreferentin der Salvatorianer in Österreich und Rumänien.  

 

 

Anmeldung per E-Mail:

bildungsreferat@salvatorianer.at

 

Tel.: 0040 787 716750

 

oder Postanschrift:

Provinzialat der Salvatorianer

Habsburgergasse 12

1010 Wien

„Pater Magnus ist eine treue Seele“

Pater Jordan schätzte kluge und treue Menschen.


 

 

Unsere Projekte

Missionsprokura

 

 Danke für Ihre Unterstützung!


Spendenkonto

AT36 6000 0000 0231 9452
BAWAATWW

 

 

 

CHARTA

der salvatorianischen
Familie

 

>> pdf download

 

 

Provinzialat der Salvatorianer
Habsburgergasse 12
A - 1010 Wien

T: 01/ 53 38 000 25
E: provinzialat@salvatorianer.at
http://salvatorianer.at/